Gemeinde Herznach-Ueken, zur Startseite

Amtliche Publikationen vom 12.10.2023

Amtliche Publikationen vom 12.10.2023

Ortsteil Herznach profitiert von ultraschnellem Internet

Swisscom beginnt im Ortsteil Herznach mit dem letzten Ausbauschritt des Glasfasernetzes. Die Bauarbeiten dauern bis voraussichtlich Winter 2023.

Die Firma Circet, die die Fertigstellung des Glasfasernetzes im Auftrag von Swisscom verantwortet, beginnt in diesen Tagen mit den Bauarbeiten, die voraussichtlich bis im Winter 2023 dauern. Der Ausbau wird mit anderen Werken koordiniert, um allfällige Synergien mit zeitgleich weiteren Infrastrukturprojekten wie etwa Strassensanierungen sicherzustellen. Es werden fast ausschliesslich zusätzliche Glasfaserkabel im Zuleitungsbereich zu den Liegenschaften verlegt, die sich in der Regel auf öffentlichem Grund befinden. Private Grundstücke sind davon nur selten betroffen.

Ab Winter 2023 ultraschnelles Internet

Sobald das Glasfasernetzes im Winter 2023 fertiggestellt ist, kann die Bevölkerung von Herznach ultraschnell im Internet surfen – nämlich mit einer Internetgeschwindigkeit von bis zu 10Gbit/s, wodurch sich beispielsweise ein durchschnittliches Fotoalbum in der Grösse von 1 Gigabyte in rund 0.8 Sekunden herunterladen lässt. Zudem ist die gleichzeitige Nutzung leistungsintensiver Anwendungen wie Homeoffice mit Video-Konferenzen, Swisscom Blue TV und verschiedenen Streaming-Diensten problemlos möglich.

Freie Anbieterwahl

Die Bevölkerung hat die Wahl zwischen Angeboten verschiedener Diensteanbieter wie beispielsweise Wingo, Salt oder Sunrise, denen das neue Netz ebenfalls zur Verfügung steht.

Papier- und Altstoffsammlung Oktober 2023

Am Samstag, 14.10.2023, führt die Musikgesellschaft Herznach-Ueken die Altpapiersammlung durch. Die Bevölkerung wird gebeten, das Papier bis 08.30 Uhr an den Kehrichtsammelstellen zu deponieren oder die gut geschnürten Bündel direkt zum Schulhaus 1973 in Herznach zu bringen. Mulden und Sammelsäcke für Alteisen, Elektroschrott, Plastik und Styropor stehen von 10.00 - 12.00 Uhr unter Aufsicht eines Mitarbeiters des Werkhofes auf dem Kiesplatz unterhalb des Sportplatzes Herznach bereit.

Es kann nur weisses und sauberes Styropor abgegeben werden. Für die Plastikentsorgung wird der Versuch mit separaten Kunststoffsammelsäcken weitergeführt. Es werden nur die dafür vorhergesehenen durchsichtigen Säcke akzeptiert.

In den Kunststoffsammelsack gehören:

-    Folien jeglicher Art: Plastiksäcke, Zeitschriften- und Schrumpffolien von Getränken,

     Verpackungsfolien

-    Sämtliche Plastikflaschen: Getränke, Öl, Essig, Shampoo, Putzmittel, Weichspüler

-    Tiefziehschalen wie Eier- und Guetzliverpackungen, Fleischschalen

-    Eimer, Blumentöpfe, Kübel, Joghurtbecher

-    Lebensmittelverpackungen für Aufschnitt, Käse usw.

Weiterhin in den Kehrrichtsack gehören:

-    Stark verschmutzte Verpackungen von Grillwaren (Marinade)

-    Spielzeuge, Gartenschläuche oder Ähnliches

-    Verpackungen mit Restinhalten, Einweggeschirr

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und das Einhalten der entsprechenden Vorkehrungen.

Birnelaktion
Die Winterhilfe Schweiz führt wieder eine Birnelaktion durch. Birnel ist eingedickter Birnensaft und wird als Naturprodukt angepriesen. Jedermann kann Birnel beziehen. Es kann zu folgenden Mengen und Preisen abgegeben werden: 250 g Dispenser, Fr. 5.00; 500-g Glas, Fr. 7.50; 1-kg Glas, Fr. 11.50; 12.5-kg Kessel, Fr. 126.00. Bestellungen nimmt die Gemeindekanzlei (Tel. 062 867 80 80, E-Mail gemeindeverwaltung@herznach-ueken.ch) bis am Freitag, 20. Oktober 2023, entgegen. Seit letztem Jahr können Sie durch das ganze Jahr im Onlineshop «Narimpex» Birnel selbst bestellen.